Press release

Mikroproduktion: "Laserstrahl mit Kühleffekt"

by Nitin Shankar

Um die Effizienz von Flugzeugturbinen zu verbessern, werden zunehmend leistungsfähigere Werkstoff-Komposite verwendet. Beim Fertigen der immer ausgefeilteren Kühlbohrungen zeigt der wasserstrahlgeführte Laser seine Stärken. Wärmeeinflusszonen werden so weitgehend vermieden. 

Verkehrsflugzeuge tragen mit elf Prozent zu den Abgasausstößen im Transportsektor bei. Mit der steigenden Nachfrage nach Flugreisen werden die Emissionen von Flugzeugen bis zum Jahr 2050 um 50 Prozent zunehmen. Die Normen der ICAO (International Civil Aviation Organisation) schreiben eine vierprozentige Verringerung des Kraftstoffverbrauchs einerseits bei neuen Verkehrsflugzeugen vor, die nach 2028 gebaut werden, und andererseits bei jenen, die sich zurzeit in der Produktion befinden und nach 2023 ausgeliefert werden. Lasertechnologien ermöglichen die Entwicklung und Herstellung von Flugzeugtriebwerken mit höheren Leistungen. Triebwerksentwickler wie GE Aviation und MTU Aero Engines sind daher auf der Suche nach verbesserten Konstruktionen und neuen Werkstoffen, um den Kraftstoffverbrauch zu verringern. Synova hat hierzu das System ›Laser MicroJet‹ (LMJ) mit wasserstrahlgeführtem Laser entwickelt.

Lesen Sie den ganzen Artikel 

 

„Laserstrahl mit Kühleffekt“, erschienen in „Mikroproduktion“, Ausgabe 4/17